Es wird Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen!

UNTER VERSCHLUSS liegen seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges immer noch unzählige Dokumente, die die Alliierten nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches erbeutet haben. Was versuchen die Siegermächte USA, Russland, Großbritannien und Frankreich bis heute geheim zu halten und vor allem warum?

Was ist dran an den Gerüchten, denen zufolge die Atombomben, die auf Japan fielen, in Wirklichkeit deutsche Beutebomben gewesen seien? War die deutsche Atomforschung, entgegen der offiziellen Geschichtsschreibung, der amerikanischen weit voraus? Welche Rolle spielte dabei Hitlers Geheimwaffenchef SS-Obergruppen-führer Dr. Ing. Hans Kammler? Wie weit war die Entwicklung der Interkontinentalrakete A-9/A-10 bereits fortgeschritten? Was ereignete sich im »Schutz- und Trutzgau« Thüringen während der letzten Jahre des Krieges? Welche Geheimnisse birgt das Jonastal? Weshalb besetzten die Amerikaner als Erste dieses Gebiet, obwohl es als Besatzungszone den Russen vorbehalten war? Warum verpflichtete sich Deutschland gleich zweimal vertraglich gegenüber den Siegermächten, deren einseitige Geschichtsschreibung zu übernehmen?

Es wird Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen. 

Der 2-monatlich erscheinende Informationsdienst UNTER VERSCHLUSS beleuchtet alle Aspekte der deutschen Geheimwaffen- und Hochtechnologieprojekte.

UNTER VERSCHLUSS liegen auch 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges immer noch unzählige Dokumente, die die Alliierten nach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches erbeutet haben. Was versuchen die Siegermächte USA, Russland, Großbritannien und Frankreich bis heute geheim zu halten und vor allem warum?

Was ist dran an den Gerüchten, denen zufolge die Atombomben, die auf Japan fielen, in Wirklichkeit deutsche Beutebomben gewesen seien? War die deutsche Atomforschung, entgegen der offiziellen Geschichtsschreibung, der amerikanischen weit voraus? Welche Rolle spielte dabei Hitlers Geheimwaffenchef SS-Obergruppen-führer Dr. Ing. Hans Kammler? Wie weit war die Entwicklung der Interkontinentalrakete A-9/A-10 bereits fortgeschritten? Was ereignete sich im »Schutz- und Trutzgau« Thüringen während der letzten Jahre des Krieges? Welche Geheimnisse birgt das Jonastal? Weshalb besetzten die Amerikaner als Erste dieses Gebiet, obwohl es als Besatzungszone den Russen vorbehalten war? Warum verpflichtete sich Deutschland gleich zweimal vertraglich gegenüber den Siegermächten, deren einseitige Geschichtsschreibung zu übernehmen?

Sichern Sie sich noch heute Ihr Unter-Verschluss Jahresabo!

Deutschland

49,95Jahresabo
  • zweimonatliches Erscheinen
  • 1 Jahr (6 Ausgaben)
  • 2 exklusive Sonderausgaben pro Jahr gratis nur für Abonnenten
  • jederzeit kündbar
  • versandkostenfreie Lieferung

International

59,95Jahresabo
  • zweimonatliches Erscheinen
  • 1 Jahr (6 Ausgaben)
  • 2 exklusive Sonderausgaben pro Jahr gratis nur für Abonnenten
  • jederzeit kündbar
  • versandkostenfreie Lieferung

Ausgabe 4/2024 (Juli/August) erhältlich ab Dienstag 02.07.2024

Sichern Sie sich noch heute Ihr Unter-Verschluss Jahresabo!

Aktuelle Ausgaben

Ausgabe Nr. 4 
Juli/August 2024

  • Von der Suche nach der Wahrheit und dem zu eng gefassten Begriff »Atombombe«
  • Die Leiden der Historiker: Die Geschichtsschreibung bezeichnet sich gern als wissenschaftliche Disziplin.
  • Rundflügelflugzeuge und ihre Antriebssysteme der ersten und zweiten Generation Teil 2

Sonderausgabe
01/2024

  • Verwirrendes um den Transistor: Ist er eine deutsche Innovation?

Ausgabe Nr. 3 
Mai/Juni 2024

  • Hitlers »Nerobefehl« – eine alternative Deutung
  • Die deutschen Rundflügler und die irdischen »UFOs«
  • Rundflügelflugzeuge und ihre Antriebssysteme der ersten und zweiten Generation: Die Antriebssysteme der Rundflügler sind keineswegs so geheimnisvoll, wie viele glauben mögen.

Ausgabe Nr. 2 
März/April 2024

  • Wie sich die Geschichte seit 100 Jahren im Kreis dreht: Geheimhaltung und Propaganda verhindern Demokratie und Erkenntnis
  • Spionagebericht zu deutschen Wissenschaftlern in der UdSSR und zur Konstruktion der Atombombe: Historiker arbeiteten das Thema der deutschen Atomforschung in Teilen erst Jahrzehnte nach dem Krieg auf.
  • »Operation Pauke« und das Ende der für den Einsatz auf Rundflüglern geschulten Besatzungen

Ausgabe Nr. 1 
Januar/Februar 2024

  • Editorial: Sind Historiker Märchenerzähler? Die Geschichtsschreibung und ihre laufende Relativierung.
  • 19452045? Es läuft alles nach Plan … Die gesellschaftliche Entwicklung und die verborgene NS-Agenda.
  • Die Operation »Avalon« und das Vierte Reich: Nationalsozialistische Langfristplanungen –sichern, verstecken, infiltrieren, weiterentwickeln

Sonderausgabe
02/2023

  • Rätsel um die Freie Republik Schwarzenberg: Unbesetzt ja, doch frei war sie nie

Ausgabe Nr. 6 
November/Dezember 2023

  • Die Jagd nach deutschen Wunderwaffen: CIC-Dokumente und Foo-Fighters in Thüringen
  • Lügen um die im britischen Farm Hall internierten deutschen Nuklearexperten
  • Das Geheimnis von Celle: Was wird an Informationen zurückgehalten?

Ausgabe Nr. 5 
September/Oktober 2023

  • Editorial: Manhattan-Projekt-Wissenschaftler nur zweitklassig! Seit Jahrzehnten wird die Mär von der Unterlegenheit deutscher Physiker und Chemiker in Bezug auf die Kernforschung verbreitet. Ein Dokument schafft jetzt Klarheit.
  • Die Firma Henschel & Sohn und ihr Bezug zur deutschen Kernforschung und zu Atomwaffen Nicht nur der Uranverein wollte eine Atombombe bauen. Auch eine Rüstungsfirma hegte den Gedanken.

Ausgabe Nr. 4 
Juli/August 2023

  • Offenbarungen: Von neuen Recherchen und ihren Ergebnissen: geheime Bunker, ihre Lage und ihre Inhalte
  • Wernher von Braun und die Kernspaltung: Das Märchen vom deutschen Raketenpionier, der nichts von der »Bombe« wusste
  • Die Dimension des Diebstahls geistigen Eigentums nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges: Der größte Raubzug aller Zeiten – bis heute nicht aufgearbeitet und bewertet.

Sonderausgabe 
01/2023

  • Seltsames um die Atombomben »Little Boy« und »Fat Man«. Bis heute diskutiert: die Frage deutscher Beutewaffen.
  • Waren die USA während des Zweiten Weltkrieges führend in Militärtechnik und -strategie? Weshalb die Entwicklung amerikanischer Atombomben nicht ins Bild passt.

Ausgabe Nr. 3 
Mai/Juni 2023

  • Von einem Vortrag, den Thüringern und »Sensations«-Raketenfunden im Jonastal-Gebiet: Von Rebellionen, »Konkurrenten« und (altbekannten) Entdeckungen
  • Die Eichmann-Papiere: Was wussten die »alten Kameraden« in Argentinien über die reichsdeutschen Nachkriegsaktivitäten? Eine Spurensuche!
  • Es hat sich nichts geändert: eine Betrachtung zur Geschichte, Gegenwart und zum AWO-Gebiet. Am Ende des Zweiten Weltkrieges stand die zivilisierte Welt kurz vor ihrer Auslöschung. Gelernt hat sie daraus nichts. Im Gegenteil: Der Irrsinn feiert nach wie vor fröhliche Urständ.

Ausgabe Nr. 2
März/April 2023

  • Mythos Jonastal? Mythos AWO-Dreieck? »Plaudereien aus dem Nähkästchen«: Manche Zeitgenossen sprechen in Bezug auf das Jonastal und das AWO-Dreieck von einem Mythos – dabei die Tatsache ignorierend, dass sich hier weltgeschichtlich bedeutsame Ereignisse abspielten, die die Sieger des Zweiten Weltkrieges in Teilen bis heute geheim halten.
  • Aus dem Archiv – Zur Behandlung deutscher Dokumente nach dem Krieg durch die USA: Die USA absolvierten im Oktober 1945 eine Dokumentenkonferenz mit bemerkenswerten Vorschlägen.

Ausgabe Nr. 1
Januar/Februar 2023

  • Der Supersprengstoff RADgUM und SS-Oberführer Emil Klein: Deutsche Wissenschaftler entwickelten über die Atombombe hinausgehende Waffen, mit denen Hitlers »Götterdämmerung« Realität werden sollte. Eine von ihnen war RADgUM.
  • Bornholm – ein wichtiges Zentrum deutscher Atomwaffenforschung: Britische Parlamentsakten beweisen, dass das dänische Eiland eine wichtige Rolle spielte.
  • Warum eine verborgene Weltraumfahrt der US-Amerikaner nicht die Ursache für das UFO-Phänomen sein kann: Argumente wider die Behauptung, dass die Vereinigten Staaten hinter rätselhaften Luftraumbeobachtungen stecken.

Sonderausgabe
2/2022

  • Weshalb die UFOs kein außerirdisches Phänomen sind: Die extraterrestrische »Erklärung« als Ablenkung vom wahren Stimulus
  • Bis heute ungeklärt – die »Luftschlacht« von Los Angeles: Wurden die USA im Jahr 1942 von einem unbekannten Feind attackiert?

Ausgabe Nr. 6
November/Dezember 2022

  • Die Geschichte wiederholt sich doch!
  • Das Zahlenproblem – zu viele A-Bomben, zu viele deutsche Nuklearfachleute: Die Geschichtsschreibung weist Lücken auf: Fielen drei Atombomben auf Japan?
  • Die deutsche 3000-Meilen-Rakete: Pressemeldungen der Alliierten dokumentieren: Die V2 hatte Nachfolger

Ausgabe Nr. 5
September/Oktober 2022

  • BRD 2022: Energiekrise. Deutsches Reich 1945: Energieproblem gelöst!
  • Zwei Neuigkeiten in Bezug auf das AWO-Gebiet: Fand der Kleinstatomversuch vom März 1945 an anderer Stelle statt?
  • Das letzte Geheimnis um den Verbleib des Bernsteinzimmers ist gelöst!

Ausgabe Nr. 4
Juli/August 2022

  • Rätselhafte Karte in Teilen entschlüsselt. Unterirdische Raketenfabrik sowie Nuklearanlage im Gebiet des Jonastals identifiziert!
  • Die UFO-Wunderwaffe »Trickster«: Jahrzehntelang vermochten es die US-Geheimdienste, vom wahren Stimulus der UFOs/UAPs abzulenken.

Ausgabe Nr. 3
Mai/Juni 2022

  • Geschichtliche Nachwirkungen: Wladimir Putin drohte dem Westen mit einer schnellen Reaktion, die ihm nicht einmal Zeit ließe, »mit den Augen zu blinzeln«. Was könnte damit gemeint gewesen sein?
  • Besonderheiten der deutschen Luftwaffe vor 1945: die Schnellbomber-Version der Me 262

Sonderausgabe
1/2022

  • Die Warnung: Ein Interview mit dem Chefredakteur des Informationsdienstes Unter Verschluss, Thomas Mehner

Ausgabe Nr. 2
März/April 2022

  • Neuschwabenland – ein Riesen-Bluff?  Gab es eine geheime deutsche Absetzbewegung per U-Boot?
  • Ist alles nur Propaganda? Zahlreiche Informationen, die von regierungsamtlichen Stellen verbreitet werden, haben nichts mit der Wahrheit zu tun.

Ausgabe Nr. 1
Januar/Februar 2022

  • Eine durchweg runde Sache? Untertageanlagen für Rundflügler im Umfeld von Arnstadt
  • Februar 1945: Gedanken zur Dresden-Apokalypse
  • Beobachtungen von Unidentified Submerged Objects (USOs) und das USS-Connecticut-Desaster

Sonderausgabe
2/2021

  • Die CIA: und die Verschleierung wichtiger Aspekte der wahren UFO-Herkunft

Ausgabe Nr. 6
November/Dezember 2021

  • Haben die UAPs der Gegenwart ihren Ursprung in deutschen Entwicklungen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges?!
  • Ungewöhnliches Materialstück identifiziert: Bruchstück eines V2-Strahlruders.
  • Die übersehene Sensation des Jahres 2021: Aktive (!) UT-Anlagen aus der Zeit vor 1945 im AWO-Gebiet aufgefunden.

Ausgabe Nr. 5
September/Oktober 2021

NEU
  • Das Wunder von Crawinkel – oder wie sich eine große Bunkeranlage in ein Fledermausloch verwandelte
  • Thüringens blaues Gold und seine Geheimnisse
  • Es war alles ganz anders

Ausgabe Nr. 4
Juli/August 2021

  • Atomwaffen, Neutronenzünder und US-amerikanische Geschichtsverdrehungen
  • Gangster, Gauner und Ganoven. Eine US-amerikanische Geheimmission und ihre (nukleare?) Beute
  • Von deutschen Geheimlaboren und Nuklearspezialisten (Teil 2)

Ausgabe Nr. 3
Mai/Juni 2021

  • Editorial: Pardon wird nicht gegeben…
  • Die Ebanotte – ein »Wahnsinnsberg«
  • Von deutschen Geheimlaboren und Nuklearspezialisten (Teil 1)

Sonderausgabe
1/2021

  • Hotel »Zum Türken« am Obersalzberg politisch korrekt verkauft: Ein Haus, seine Geschichte und behördliche Bedenkenträger

Ausgabe Nr. 2
März/April 2021

  • »Geisterjäger« und Motorstoppmittel – zwei deutsche waffentechnische Seltsamkeiten
  • Hitlers verpasste Chance
  • Deutsche Atombombenentwicklung auf Bornholm

Ausgabe Nr. 1
Januar/Februar 2021

  • Die Tresore im Untergrund
  • Notwendigkeit und Beispiele der deutschen »Wunderwaffen«-Entwicklung
  • Gibt es die totale Zensur und Geheimhaltung?

Sonderausgabe
2/2020

  • Die Muna Lützel – und ihr geheimnisvoller Untergrund
    Diese Heeresmunitionsanstalt galt als die größte im Deutschen Reich. Ist sie eine tickende Zeitbombe?

Ausgabe Nr. 5
November/Dezember 2020

  • Boris Pash – einer derjenigen, die die Geheimnisse des deutschen Atomprogramms mit ins Grab nahmen
  • Das Bernsteinzimmer, »BSCH« (B III) und die Person des Gustav Wyst
  • Von Löchern im Wald und ihrem Hintergrund

Ausgabe Nr. 4
September/Oktober 2020

  • Hans Kammler – Selbstmord, Gefangenschaft oder »Flucht«?
  • Paulinzella – ein Ort von vielen …
  • Vergessen Sie »Enigma«! Das Deutsche Reich und seine Kryptoverfahren – bis heute immer noch in Teilen streng geheim

Ausgabe Nr. 3
juli/August 2020

  • Vorsicht, Geschichtsschreibung! Zwei unglaubliche Zeugenaussagen zur deutschen Nukleartechnologie und zum AWO-Gebiet
  • Das Kontrollratsgesetz Nummer 25 der Alliierten
  • Die perfekte Tarnung

Ausgabe Nr. 2
Mai/Juni 2020

  • Vorsicht, Geschichtsschreibung!
  • Desinformation pur: das skandinavische »Geisterraketen«-Phänomen
  • Was Deutschland im Zweiten Weltkrieg die britische Luftwaffe lehrte

Ausgabe Nr. 1
März/April 2020

  • Nichts aus der Vergangenheit gelernt.
  • Ein frühes Zeugnis für die Existenz einer reichsdeutschen Atomwaffe
  • Die verheimlichte deutsche Atomforschung

Über die Autoren

Thomas Mehner und Edgar Mayer liefern Ihnen hier zusammen mit einem kleinen, aber feinen Team an hochqualifizierten investigativen Historikern exklusive Rechercheergebnisse, die Sie weder in Büchern und schon gar nicht im Internet finden werden. Sie forschen für Sie in internationalen Archiven und Bibliotheken, befragen Zeugen, sichten Dokumente und durchsuchen geheime unterirdische Anlagen, von denen viele bis heute nicht wussten, dass es sie überhaupt gibt.